Um alle Inhalte sehen zu können, benötigen Sie den aktuellen Adobe Flash Player.

Startseite Wahlen Über uns Unsere Politik Statuten/Parolen Termine Kontakt und Links 

Wahlen

alle Wahlen seit 2014

Gemeindewahlen 2018Maya Aeschbacher in Sozialbehörde gewählt:abs. Mehr erreicht und gewähltLargier Martin (bisher) 850Seiler Eveline, FDP (bisher) 843Vögeli Kornelia, PFE (bisher) 840Aeschbacher Maja, AL 658Stefan Bolz gewählt aber als Überzähliger nicht in der RPK:abs. Mehr erreicht und gewähltDöring David, CVP (bisher) 640Frey Othmar, FDP 565Egger Josef, SP (bisher) 519Mettler Erich, CVP 448Huber Lorenz, SVP 402abs. Mehr erreicht / als überzählig ausgeschiedenBolz Stefan, AL 389nicht gewähltTerekhov Artur 278Wahlflyer herunterladenWahlanleitung herunterladenBezirksgericht DietikonWahl eines zusätzlichen Mitgliedes - 24.09.2017:Die IPK schlägt Tobias Walthert (GLP) vor. Daneben kandidiert auch Fabienne Moser-Frei (parteilos). Da die AL nicht in der IPK vertreten ist, sind wir auch nicht an deren Empfehlung gebunden. Die AL Limmattal hat an ihrer Versammlung Stimmfreigabe beschlossen.Ständeratswahlen 2015 - 2.WahlgangDie AL empfiehlt: Bastien GirodNationalratswahlen 2015Die AL tritt zu den Nationalratswahlen vom 18.Oktober mit einer vollen Liste an. Ihr wurde die Listennummer 19 zugelost. Spitzenkandidat ist Kantonsrat Markus Bischoff aus Zürich. Auf Listenplatz 9 kandidiert Stefan Bolz aus Oberengstringen als Vertreter der AL Limmattal. Die AL ist mit der SP und den Grünen eine Listenverbindung eingegangen. Damit gehen keine linken Stimmen verloren!Resultat: Die AL erhielt ungefähr gleich viele Stimmen wie bei ihrem Rekordergebnis bei den Kantonsratswahlen im Frühling. Bei einer deutlich höheren Wahlbeteiligung macht der Anteil aber nur noch 1.3% aus. Da dieser Trend auch im ganzen Kanton durchschlug, haben wir mit 2.0% einen Nationalratssitz um knapp 0.4% verpasst. Kantonsratswahlen 2015Grosser Erfolg für die AL:Bei den Kantonsratswahlen hat die AL in Oberengstringen ihren Stimmenanteil von 0.8% auf 2.1% beinahe verdreifacht und damit einen wertvollen Beitrag zu den 2 Sitzgewinnen im ganzen Kanton geleistet.Hier die erhaltenen Stimmen der Kandidatinnen und Kandidaten in Oberengstringen:01 Ernst Joss, Dietikon: 3902 Stefan Bolz, Oberengstringen: 4703 Manuela Schiller, Zürich: 2104 Irene Ribbe, Dietikon: 1405 Thomas Ragni, Schlieren: 1506 Regula Kolar, Dietikon: 1707 Stefan Stebler, Dietikon: 1408 Johann Joss, Dietikon: 1509 Philipp Authenriet, Schlieren: 1710 Tobias Zimmermann, Dietikon: 1711 Maya Aeschbacher, Oberengstringen: 18Regierungsratswahlen 2015Markus Bischoffzusammen mit Jacqueline Fehr, Mario Fehr und Martin GrafGemeindewahlen vom 18.Mai 2014Gemeinderatswahl 2.WahlgangDie Alternative für OberengstringenDie AL Oberengstringen tritt mit Stefan Bolz zum zweiten Wahlgang für den Gemeinderat an. Er soll den Sitz von KäthiMühlemann (SP) verteidigen und so verhindern, dass derGemeinderat ein rein bürgerliches Gremium wird.Stefan Bolz wird die Interessen aller sozial, ökologisch undaufgeschlossen denkenden Menschen vertreten, insbesondereauch derjenigen mit kleinem Portemonnaie.Stefan Bolz wird von der SP Oberengstringen unterstützt.Stefan Bolz wurde am 23.01.1959 in Oberengstringen geboren.Er studierte an der Universität Zürich und schloss als dipl.phil.II ab.Er arbeitet als Informatiker bei HP Schweiz in Dübendorf. Als Mitbegründer der AL-Limmattal ist er seit Jahren in der lokalenPolitik aktiv. Seine Hobbies kommen hauptsächlich aus seinemGeographiestudium heraus (Glazialmorphologie, Klimatologie,Geologie), daneben lernte er auch diverse Fremdsprachen undspielte Theater bei den 'Eischtringer Spiillüüt'.Resultat:Kurt Leuch (PFE) 60.4%Gabriella Martini (parteilos) 19.6%Stefan Bolz (AL) 17.1%diverse 2.9%Gewählt ist damit Kurt Leuch, herzliche Gratulation!Die AL Oberengstringen dankt allen, die unseren Kandidaten tatkräftig und finanziell unerstützt haben.PolitnetzFlyerPlakat

Wahlen



Alternative Liste

Oberengstringen